BLUESTAR-BRANCHENNEUIGKEITEN

Aktuelle Informationen zu den neuesten Technologielösungen

Alles, was Sie über die Richtlinie über gefälschte Arzneimittel wissen müssen

Dec 10, 2018 4:39:46 AM

Bis zur Einführung der EU-Fälschungsschutzrichtlinie (FMD) bleiben nur noch zwei Monate. Ab Februar 2019 werden die EU-Bürger vor gefälschten oder nachgeahmten Medikamenten geschützt. Diese Veränderung wird jedoch enorme Auswirkungen auf die gesamte pharmazeutische Lieferkette haben.

Nach der FMD müssen alle neuen Verpackungen von verschreibungspflichtigen Medikamenten ab Februar 2019 zwei Sicherheitsmerkmale aufweisen. Der erste ist der Unique Identifier (UI), bei dem es sich um einen einzigartigen 2D-Barcode handelt, der aus vier Schlüsselelementen besteht. Wenn es die Packungsgröße zulässt, enthält er auch die gleichen Informationen, die im Text neben dem Barcode gedruckt sind. Die zweite ist der Manipulationsschutz (ATD), bei dem die genaue Art des physikalischen ATD vom Hersteller festgelegt wird. Wenn der ATD unterbrochen ist, kann das Medikament nicht verabreicht werden.

Europäisches Arzneimittel-Verifizierungssystem (EMVS)

Um zu verhindern, dass gefälschte Arzneimittel in die legale Lieferkette gelangen, wurde das Europäische Arzneimittelprüfsystem eingerichtet. Das Europäische Arzneimittelverifizierungssystem (EMVS) garantiert die Authentizität der Arzneimittel durch eine End-to-End-Verifizierung. Vom Hersteller, der den eindeutigen Identifizierungscode für die Verpackungskennzeichnung anbringt, über den Vorgroßhändler, der die Medikamente des Herstellers lagert, den Großhändler, der sie scannt und überprüft, über die Gemeinschaftsapotheke, die prüft, ob das Manipulationsschutzgerät (ATD) intakt ist, bis hin zur Krankenhausapotheke, die den gleichen Prozess wie die Gemeinschaftsapotheke durchläuft.  Wenn ein Medikament gescannt wird, sendet das Arzneimittelverifizierungssystem den Status des Produkts entweder als „aktiv“ (kann in Verkehr gebracht oder abgegeben werden) oder „inaktiv“ (kann nicht in Verkehr gebracht oder abgegeben werden) zurück. Dies kann der Fall sein, wenn das Paket zurückgenommen, gestohlen oder bereits abgegeben wurde. Das NMVS warnt die Behörden, wenn ein potenziell gefälschtes Medikament identifiziert wird.

Honeywells Antwort auf FDM

Honeywell verfügt über eine Reihe von 2D-Barcodescannern, die eine Lösung bieten, um die FDM-Anforderungen zu erfüllen und Sie auf diese Änderung vorzubereiten. Ob Sie nun einen Handheld oder einem Scanner für den Freihandbetrieb suchen, Honeywell hat eine Reihe von Produkten im Angebot, die für Krankenhäuser und Apotheken geeignet sind. Was Handscanner betrifft, sind der Voyager 1400g, vollständig in Weiß, und Xenon 1900h, der meistverkaufte Xenon 2D-Scanner in einem desinfektionsmittelfesten Gehäuse, die perfekten Antworten auf FDM. Wenn Sie jedoch nach Scannern mit Freihandbetrieb suchen, werfen Sie einen Blick auf den Orbit 7190g, den legendären Orbit, der als erster Hybridscanner mit 1D & 2D-Scan-Engines überarbeitet wurde, oder auf den Genesis 7580g, den weltweit ersten Präsentationsflächenscanner. Kontaktieren Sie BlueStar noch heute für weitere Informationen und besorgen Sie sich Ihren eigenen Scanner, bevor die MKS im Februar wirksam wird.




Mit den direkt an Sie übermittelten aktuellen Neuigkeiten und Lösungen für Ihre Branche behalten Sie den Finger am Puls der Zeit!

placeholder

BLUESTAR EUROPE
Koninginnegracht 19
2514 AB Den Haag

T: +31 880 233 633
E: salesnl@bluestarinc.com
www.bluestarinc.com/nl

BlueStar Privacy Policy

FOLGEN SIE UNS

Follow Bluestar on Twitter Follow Bluestar on Flickr Follow Bluestar on Facebook Follow Bluestar on LinkedIn Follow Bluestar on Youtube

WÄHLEN SIE IHRE SPRACHE AUSE

Select the English Language version of this Blog Select the German Language version of this Blog Select the French Language version of this Blog Select the Spanish Language version of this Blog Select the Italian Language version of this Blog